Der Vermittlungsrat

Sorgen, Krisen oder Konflikte in der Schulgemeinschaft - in diesen Fällen ist der Vermittlungsrat (Vertrauenskreis) der Schule die richtige Anlaufstelle. Das Gremium setzt sich aus zwei Lehrern und vier Eltern zusammen. DIe Elternvertreter werden regelmäßig vom Elternrat entsandt.

Im Fall von Konflikten der Eltern untereinander oder Unstimmigkeiten zwischen Eltern und Lehrern, die nicht im direkten Gespräch der Parteien gelöst werden können, bietet der Vermittlungsrat unabhängige Hilfe an. Ansprechpartner erfragen Sie bitte im Schulbüro.  

In vertrauensvoller Atmosphäre unter Zusicherung der Vertraulichkeit bieten wir zunächst ein Gespräch unter vier Augen an. Individuell wird dann entschieden, in welcher Konstellation ein weiteres Voranschreiten sinnvoll ist. Wir nähern uns behutsam den Ursachen von Streit und Spannungen.

In manchen Fällen kann ein solches Vieraugengespräch Erleichterung bringen, in anderen bringt eine Mediation und damit ein Gespräch mehrerer beteiligter Personen mit einer vermittelnden neutralen Instanz einen Lösungsansatz.