Nachmittagskurse für die Oberstufe

Einige waldorfspezifische Fächer werden über einige Wochen hinweg in den Nachmittagsstunden unterrichtet. Durch die vielfältigen handwerklich-künstlerischen Betätigungsfelder, haben Schülerinnen und Schüler ein weiters Feld für Erfolgserlebnisse und können früh ihre individuellen Talente entdecken und ausbauen. Ein vielfältiger handwerklicher Unterricht fördert die differenzierte Ausbildung des Willens und die lebenspraktische Orientierung des Schülers. Gerade das tägliche Üben in Kursen, die über einige Wochen angelegt sind, lässt das Arbeiten an widerständigen Materialien und komplexen Aufgaben zu einem gesunden Willenserlebnis werden.

Wer aus einem Werkstück, zum Beispiel einem hartnäckigen Brocken Kalksandstein, ein Kunstwerk freigelegt hat, spürt keine Angst, auch andere Projekte später im Leben anzugehen. Schüler erleben sich als Gestalter und Überwinder, und lernen unterschiedliche Werkzeuge handhaben.

Folgende Fächer sind Bestandteil des Kursangebots an der Freien Waldorfschule Gladbeck: Schmieden, Kupfertreiben, Gartenbau, Korbflechten, Buchbinden, Kochen, Tanzen, Schreinern, Schneidern, Theater, Kunstprojekte, Spinnen/Weben, Computer, Technologie, Mikroskopieren, Kleinkindpädagogik, Steinmetzen und Feldmessen.